Anna Ohlmann
Klavierunterricht

Klavierunterricht

Für WEN ist Klavierspielen das Richtige?
WAS lenen Schüler*innen am Klavier?
WARUM überhaupt ausgerechnet Klavier?
WAS muss ich MITBRINGEN, um Klavier zu lernen, zu spielen?
WO und WIE findet der Unterricht statt?

Für WEN biete ich Klavierunterricht an?
Einfach für jede*n!
Ob klein oder groß – Klavier kann man in jedem Alter lernen.

WAS lerne ich als Schüler*in am Klavier?

  • Ob die einfachsten (und oft schönsten!) Melodien, ob Bach, die Stones oder Duke Ellington, oder ob die experimentellste Impsoviationsidee, ich fördere Sie/dich in deinem Spiel und Ihrer/deiner Musikalität.
  • Noten lesen lernen, Akkordsymbole lesen lernen (Popmusik, Jazz), Melodien oder Stücke nach Gehör spielen lernen
  • Du glaubst, du bist nicht musikalisch und kannst das alles gar nicht lernen? Nun, vielleicht möchtest du ja deine Musikalität (wieder-)entdecken – ich unterstütze dich dabei.

WARUM überhaupt ausgerechnet Klavier spielen?

  • Mit 88 Tasten habt ihr die Möglichkeit, die innere Welt zu entdecken und auch mit der Musik die Herzen von anderen Menschen zu öffnen.
  • Forte oder piano, andante oder prestissimo, mit den schwarz-weißen Tasten haben Sie/habt ihr die optimale Voraussetzung, entweder solo zu spielen, ganz für euch oder auch öffentlich – oder mit anderen Instrumenten zusammenzuspielen, mit Sänger*innen oder einer Band beispielsweise.
  • Rhythmik, Melodik, Harmonik – Komposition, wenn Sie das wollen/ihr das wollt – das lernen Sie/lernt ihr an diesem tollen Instrument.

WAS muss ich mitbringen, wenn ich Klavier lernen möchte?

  • Zunächst einmal: Freude an der Musik.
  • Motivation zum Üben ist förderlich! Am Anfang soll das mindestens 10min am Instrument pro Tag sein, die Zeit sollte sich langsam steigern und tut es auch automatisch, wenn man von Anfang an regelmäßig übt, da auch das Repertoire größer wird. Vor allem die tägliche Regelmäßigkeit und Routine tut dem Musiker und dem Musikinstrument gut – Ein Klavier wird schnell traurig, wenn es nicht gespielt wird…
  • Als Musiker*in und Pianist*in solltest du ein Instrument zum Üben zur Verfügung haben, obwohl das sicherlich manchmal angesichts der Instrumentengröße beispielsweise nicht so einfach erscheint. Das heißt aber auch nicht zwangsläufig, dass man sich direkt ein Klavier kaufen muss. Zu diesem Thema berate ich Sie/dich gerne.

Sie interessieren sich dafür, Klavier zu lernen (Anfänger) oder weiterhin Unterricht zu nehmen (Fortgeschrittene)?
Ich gebe Unterricht –

Möglich sind wöchentlich zum Beispiel folgende Einheiten:
1 UE (Unterrichtseinheit) = 45 Minuten
Oder für junge Kinder (ca. 6-9 Jahre) auch 30 Minuten/Woche.
Alle weiteren Zeiteinheiten gerne auf Anfrage.

Hier finden Sie meine Kontaktdaten.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.